Konstituierung des Stadtrates für die Wahlperiode 2019 - 2024

 

Am 05.09.2019 war es soweit. Nach der Sommerpause traf sich der am 26.05.2019 gewählte neue Stadtrat zu seiner ersten Sitzung.

Diese war kurz. Neben der Verpflichtung der Stadträte durch Oberbürgermeister Dirk Hilbert stand nur die Besetzung der Ausschüsse auf

der Tagesordnung. Die Vorlage zur Änderung der Hauptsatzung wurde durch den OB in die Ausschüsse verwiesen, da ihm aus den Fraktionen noch Gesprächsbedarf angezeigt wurde.

 

Oberbürgermeister Dirk Hilbert verlas zunächst die Verpflichtungserklärung für alle Räte gemeinsam. Danach erfolgte einzeln und in alphabetischer Reihenfolge die Verpflichtung per Handschlag und Unterschrift.

 

Die Ausschüsse des Stadtrates werden künftig auf 16 Mitglieder vergrößert (bisher 15). Dies entspricht dem Wunsch der Grünen, die als größte Fraktion auch Anspruch auf einen Sitz mehr in den Ausschüssen erhoben hatten. 

 

Im Anschluss an die Sitzung hatte der OB in den Innenhof des Rathauses zu einem Grillabend eingeladen. Eine gute Gelegenheit insbesondere für  neu gewählte Stadträte, die Kollegen sowie die Mitarbeiter der Verwaltung kennenzulernen. Erste fraktionsübergreifende Gespräche wurden geführt, die Presse berichtete von "interessanten Gruppenbildungen an einzelnen Tischen".