Bürgerhaus Palitzschhof

 

 

"Mit dem Bürgerhaus im Palitzschhof haben wir die Möglichkeit, ein dringend notwendiges Stadtteilzentrum für Prohlis zu schaffen."

 

 

Lange hat es gedauert, doch im vergangenen Jahr konnte endlich der Kaufvertrag für den bisher unsanierten Teil des Palitzschhofes unterschrieben werden. Damit wurden die Grundlagen geschaffen für ein Bürgerhaus.

 

Derzeit beherbergt der sanierte Teil des historischen Gebäudeensembles (es handelt sich um die einzigen noch existierenden Häuser aus dem alten Dorf Prohlis) das Heimat- und Palitzschmuseum sowie die JugendKunstSchule Dresden Palitzschhof. Der Gesellschaftsraum im Erdgeschoss wird durch ortsansässige Vereine rege genutzt. Hier probt zum Beispiel der INA-Chor.

 

Nun soll der zweite Teil des Hofes saniert werden. In diesem Haus sollen Vereine und Initiativen aus Prohlis Platz finden. Derzeit sind viele Angebote über den gesamten Stadtteil verteilt, Synergieeffekte können so nicht genutzt werden. Mit gemeinsamen Räumlichkeiten wird der Austausch und die Zusammenarbeit einfacher. Der Palitzschhof soll so zu einem lebendigen Stadtteilhaus und einem Ort der Begegnung und Zusammenarbeit werden.

 

Die für Sanierung und Umbau des Gebäudes notwendigen Mittel müssen schnellstmöglich im Haushalt eingestellt werden.